Wuff-wuff und buona sera,

wollte mal wieder von mir hören lassen und hoffe, dass es euch allen gut geht.

Hier geht alles seinen gewohnten Gang, und negatives gibt es nicht zu berichten.

Am Dienstag war ich wieder super gut drauf!
Morgens ging es schon los; zuerst habe ich die Putenwurst von Frauchens Brot geklaut, und anschließend mußte auch noch ein süßes Teilchen von Gerhard's Teller dran glauben.
Später habe ich dann ausgiebig mit der Backpapierrolle gespielt. Das raschelte so toll.

Hihihihih, abends wurde es aber ganz gespassig.
Da habe ich nämlich einen vollen Eierkarton von der Arbeitsplatte gezerrt.
Frauchen kam mit der Küchenrolle und wollte zuerst den gröbsten Dreck wegputzen. Thassi und ich sind ja äußerst hilfsbereit und so haben auch wir mit unseren großen Zungen beim Putzen geholfen.
Gerhard sollte uns vom "Tatort" fern halten, aber damit war er wohl etwas überfordert, und so stiefelten auch noch acht Pfoten durch die Siffe; echt tierisch gut sah der Küchenboden aus.

Gestern hatten wir ein Stelldichein bei der Tierärztin.
Thassilo wurde wieder zur "Ader" gelassen. Seine Nierenwerte haben sich verbessert, aber dafür sind die Leberwerte gestiegen.

Zur Abklärung wird nun an einem Tag 3x und zwar alle 4 Stunden Blut abgenommen. Hoffen wir das Beste.
Auch ich mußte auf den Tisch, weil Frauchen bemerkte, dass ich in den letzten Tagen beim Rumtollen immer mal wieder gehustet habe.
Meine Lymphknoten am Hals sind etwas angeschwollen und gegen den Husten bekam ich einen Hustensaft.
Jetzt muß ich mich schonen, und ich darf eine ganze Woche lang nicht mehr zum Hundespielplatz. Das macht mich schon etwas traurig, weil ich doch so gerne mit den Kumpels rum sause. Muß ich eben auch nachmittags an der Leine gehen.
Frauchen läßt danke sagen für die Mail mit den Infos von deiner Tierärztin.

Nun wünsche ich noch viel Spass mit den närrischen Tagen und schicke viele liebe Grüße.
Barney
Feb. 2013



WuffWuff, hier ist Barney,

> Nun bin ich schon zwei Wochen in meinem neuen Rudel und habe mich gut eingelebt. Hier in Italien gefãllt es mir sehr gut, im Gardasee lässt es sich herrlich planschen und ich genieße das "dolce vita". Grazie mille, dass Sie so eine nette Familie für mich gefunden haben. Die haben mich alle tierisch lieb, spielen mit mir und knuddeln sooooo viel mit mir.

> Aber die Luft hier scheint meinen Hunger zu fördern.........hihihi...)))))).
> Vor einigen Tagen sagte mein Frauchen, dass sie rasch zur Mülltonne müsse und ich ganz brav sein soll. Aber auf diesem Ohr habe ich wohl nix gehört, denn als sie wieder kam hatte ich fast eine ganze Packung Vollkornbrot gefressen, oh Mann, musste ich am anderen Tag oft "Geschãfte" machen. Ich wurde aber nicht bedauert. Mein Lieblingsplatz ist z.Zt. vor dem Futterschrank. Muss nur ein bisschen aufpassen, dass Frauchen meine erfolglosen Türöffnungsversuche nicht mitkriegt. Sehr gerne gehe ich auch auf der Arbeitsplatte spazieren, denn da gibt es ab und an auch was zu ergattern, und dass dabei leider auch mal das eine oder andere kaputt geht, naja, gibt es halt was neues. Gestern sagte Frauchen wieder, sei lieb, ich gehe ins Bad. Aber ich musste doch meinen Tatendrang ausleben - also bin wieder auf die Arbeitsplatte gesprungen. Was finde ich? Leckere, gedünstete Karotten. Frauchen hatte die wohl zum Abkühlen hingestellt, schön zugedeckt, aber nicht mit MIR gerechnet. Habe
gaaaanz vorsichtig den Deckel weggeschoben und mich dann über die Karotten hergemacht. Pech für Frauchen........, aber sie konnte doch froh sein, hatte ich die Schüssel doch so schön sauber "gespült".
> Thassilo ist manchmal ein echter Spielverderber und eine alte Petze!!! Ich bin fröhlich dabei tierischen Quatsch zu machen, da kommt der doch auf die dumme Idee und bellt wie verrückt. Kommt Frauchen natürlich sofort angedüst und unterbricht das lustige Spiel.
> Wenn ich mal wieder was angestellt habe und höre, dass Frauchen im Anmarsch ist, dann setzte ich mich ganz artig hin und schaue soooo unschuldig. Frauchen sagt dann immer, ich hätte den typischen "Lady-Di-Blick" (was das auch nur immer sein mag) drauf.
>
> In einer Woche fahren wir dann in mein anderes Zuhause. Bin mal gespannt was es da alles zu sehen und erkunden gibt. Wenn ich mich auch dort gut eingelebt habe melde ich mich wieder bei Ihnen.
>
> Bis bald und liebe Grüße
> von
> Barney und dem Rest



Wuff-Wuff,

Dies ist eine mit page4 erstellte kostenlose Webseite. Gestalte deine Eigene auf www.page4.com